Das innovative Social-Startup und Familienunternehmen.

Das Team von Mission.Myself bietet jungen Menschen eine individuelle Unterstützung bei der erfolgreichen Entscheidungsfindung für die berufliche Zukunft.

-Ausgehend von 2 Generationen-

Das innovative Social-Startup und Familienunternehmen.

Das Team von Mission.Myself bietet jungen Menschen eine individuelle Unterstützung bei der erfolgreichen Entscheidungsfindung für die berufliche Zukunft.

-Ausgehend von 2 Generationen-

Gemeinsam den roten Faden wieder finden

„Wir unterstützen junge Leute bei einer nachhaltigen Zukunftsgestaltung, ausgehend von einer authentischen Selbstfindung und beruflichen Orientierung.

Denn erst, wenn man weiß wer man ist, kann man herausfinden wo man hin möchte. 

Gerade in der aktuellen Situation ist es so schwer wie nie zuvor seinen individuell richtigen Weg zu finden, daher sind langfristig passende Entscheidungen umso wichtiger.“

Mein Name ist Sophie, ich bin eine der beiden Gründer von Mission.Myself.

Wie schwer es sein kann, seinen ganz eigenen Weg zu finden und welche Herausforderungen es dabei für junge Menschen gibt, habe ich auf harte Weise selbst erlebt. Zu wissen was man wirklich gut kann und wo man diese Talente beruflich nutzen kann, ist einfach unbezahlbar. Deswegen möchte ich jetzt diese langen und aufwendigen Umwege anderen ersparen und eine Chance bieten, die ich mir damals selbst gewünscht hätte. Somit können wir gemeinsam dazu beitragen, dass unsere Welt ein Stückchen lebenswerter wird!

Sophie Hepper

Mentorin, Gründerin von Mission.Myself und Studentin in Psychologie für medien und Wirtschaft

Mein Name ist Ronald und ich bin ebenfalls Gründer von Mission.Myself.

In meinem Leben bin/war ich Student, Handwerker, Techniker, Ingenieur, Dr. in KI, Kaufmann, Börsenhändler und seit 20 Jahren Geschäftsführer von Technologieunternehmen mit vielen hundert Mitarbeitern. In den letzten drei Jahrzehnten habe ich im Mittelstand und Konzern die Welt gesehen, sogar der Bundeskanzler und der bayerische Wirtschaftsminister haben mich zu ihren Reisen eingeladen. Ich habe Produkte, Patente und Unternehmensstrategien entwickelt, Tochtergesellschaften in China und Indien geleitet.

Seit vielen Jahren unterstütze ich Startups, beteilige mich an Unternehmen, bin mehrfacher Mentor und Coach für Chefs und Gründer. Auf meiner lebenslangen Reise durfte ich viele Menschen, Art und Weisen zu leben und zu denken kennen lernen, ebenso wie Erfolgs- und Rückschlagsgeschichten.

Dr. Ing. Ronald Hepper

CEO, Investor, Sport-Trainer, Mentor und Gründer von Mission.Myself

Was machen wir?

Mission.Myself ist ein Familienunternehmen aus Leidenschaft, welches jungen Menschen erfolgreich hilft, eine individuelle Perspektive für ihre persönliche und berufliche Entwicklung wiederzufinden.

Wir bieten eine Online-Plattform, auf welcher man sich altersgerecht, ortsunabhängig und professionell weiterentwickeln und beruflich orientieren kann.

Es geht um eine individuell erfolgreiche Zukunfts- und Lebensgestaltung.

Wie machen wir das?

Durch die generationsübergreifende Individualität in der Zusammenarbeit ist es uns möglich auf die aktuellen Themen und Herausforderungen einzugehen.

In der persönlichen Arbeit stehen u.a. 3 Säulen zur Analyse der individuellen Stärken im Fokus: die Persönlichkeit, die Tätigkeiten in der Freizeit und der bisherige Lebenslauf.

Diese Erkenntnisse im Dialog werden mit speziellen Methoden gewonnen, reflektiert und eingeordnet. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen des Video-Workshops inkl. Arbeitsbuch ist somit eine vollumfängliche und nachhaltige Entwicklung der beruflichen Orientierung möglich. Hier werden dann konkrete Möglichkeiten mit direkter Umsetzung erarbeitet.

 

Jetzt wissen die jungen Menschen wer sie sind, was sie wollen, wo sie das direkt erfolgreich umsetzen und wie sie sich nachhaltig weiterentwickeln können.

Wieso Mission.Myself?

Das Besondere: die Herangehensweise aus zwei Perspektiven unterschiedlichen Alters und mit langjährigem Erfahrungshintergrund.

Denn nur durch die einzigartige Möglichkeit der Kommunikation innerhalb einer Generation und dem zusätzlich jahrelangen Erfahrungsschatz in den unterschiedlichsten Berufsfeldern sind wirklich nachhaltige Ergebnisse möglich, die länger halten als das neueste Smartphone.