Nikolaus - Mindset?
06.12.2019

#9 – Nikolausspecial

Na, bist Du dem Nikolaus schon mal begegnet? ­čÄů 

Ich zumindest hatte bis jetzt noch nicht die EhreÔÇŽ

Aber wenn ich ihn mal treffen k├Ânnte, dann h├Ątte ich eine Menge Fragen. Unter anderem w├╝rde mich brennend interessieren wie er wohl tickt, der deutsche Nikolaus. Naja, eine kleine Vermutung habe ich dann doch.

Denn das Konzept ist ja allgemein bekannt: man putzt seine Schuhe (m├Âglichst gro├če Stiefel nat├╝rlich, sodass mehr reinpasst), stellt sie dann ordentlich vor die T├╝r und hofft, dass der Nikolaus ├╝ber Nacht etwas hineintut. Dies macht er aber nur, wenn die Schuhe sauber sind und man ÔÇ×bravÔÇť war. ­čÄü 

Was sagt das also aus?

Nur wer sich anstrengt, bekommt auch etwas. Wer faul ist und dann erwartet, belohnt zu werden, kann lange warten. Und es hei├čt auch, dass man zuerst etwas Besonderes tun muss, ohne exakt zu wissen, dass man daraufhin auch bekommt, was man will, oder ├╝berhaupt beschenkt wird.

So ist es doch ebenfalls im Leben, oder nicht? ­čśĆ 

Jeder, der etwas haben will, dass nicht alle bekommen, muss etwas tun, das nicht alle tun. Und meist hat man zu Beginn keine Gewissheit, dass man am Ende auch das erreicht, was man haben will. Oder das, was man haben wollte, passt nicht in den kleinen Schuh. Oder man m├Âchte jetzt, wo man wei├č was man bekommt, etwas anderes haben. Oder der Schuh ist so gro├č, dass man die kleinen Geschenke komplett ├╝bersieht.

Du verstehst worauf ich hinaus will? Genau!

N├Ąmlich, dass Du durchaus auf Anstrengung sto├čen wirst, wenn Du auf dem Weg zum Erfolg bist. Und auch, wenn Du beim Start noch nicht den Zieleinlauf sehen kannst, es sich definitiv lohnt! ­čÄ» 

Auf diesem Weg gibt es viele Wegweiser, Begegnungen und Zuf├Ąlle, ├╝ber die man sonst gar nicht gestolpert w├Ąre. Und f├╝r die meisten kann man sehr dankbar sein. Deswegen ist es auch gar nicht so schlimm, wenn Du am Anfang noch nicht so richtig wei├čt, wohin Du ├╝berhaupt willst, denn h├Ąufig findet sich das alles auf dem Weg. Und oft macht einen das Gehen dieses Pfades schon erfolgreich, nicht nur das Ankommen.

Das Wichtigste ist dabei aber, dass Du ├╝berhaupt losl├Ąufst, auch wenn Dir der Nebel erstmal die Sicht versperrt. Denn wenn Du ewig an der Kreuzung stehst, auf den perfekten Moment wartest, auf Deine inneren ├ängste oder die bremsenden Stimmen h├Ârst, wirst Du niemals, wirklich NIEMALS bei Deinem herausragenden Leben ankommen. ­čĹĹ 

Also gar nicht so doof, dieser Nikolaus. Man sollte nur mal ein wenig dr├╝ber nachdenken, was er uns da jedes Jahr zu verklickern versucht. Denn die meisten Menschen, leben einfach hin├╝ber hinweg. Jedes Jahr aufs Neue.

Ich w├╝nsch Dir hiermit nun einen sch├Ânen Nikolaus-Tag, genie├č ihn! ­čÄÇ 


Schreib mir doch mal, ob und wenn ja was, der alte Mann bei Dir gelassen hat, mal sehen. ­čĹ╝

Und nebenbei so kannst Du ja auch anderen von Mission.Myself erz├Ąhlen, wenn es Dir Denkanst├Â├če bringt! Oder Du schaust einfach mal bei Social Media vorbeiÔÇŽ ­čśë

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.